Online-Tool FLINGA – Klein, aber oho

Als vielseitig verwendbar hat sich für mich das finnische Online-Tool FLINGA herausgestellt. Es bietet zwei pfiffige Arbeitsmöglichkeiten.

  • WALL

Vorgehen: Rechts oben Farbe wählen, Text („Message“) eingeben, „send“ drücken – das Post it erscheint in der Reihe.

Beispiel 1: Abstimmung: Ich frage, mit welchem Thema die Teilnehmer*innen weitermachen möchten. Wir erstellen mehrere Post its mit den Themen. Die TN*innen haben die Möglichkeit, durch anklicken der Post its Herzen zu vergeben. Wie viele sie vergeben dürfen, lege ich vorher fest. So kann ich schnell und leicht abstimmen lassen.

Beispiel 2: Wissensstand abfragen: Ich bereite das Board vor und lege acht Post its mit Begriffen zu einem Thema an. Die Teilnehmer*innen klicken die Begriffe an, die sie bereits kennen.

Beispiel 3: Brainstorming: Die Teilnehmer*innen sammeln auf Post its, welche Ideen oder Lösungsvorschläge sie zu einem Thema haben.

  • WHITEBOARD

Vorgehen: Rechts oben Farbe wählen, Form (Quadrat, Kreis, Person, Schrift in drei Größen) wählen, Text („Message“) eingeben, „send“ drücken – Beitrag erscheint auf dem Board.

Beispiel 1: Spiel / Icebreaker: Teilnehmer*innen erstellen ihre „Person“ mit Namen. Ich stelle Ja/Nein-Fragen. Die TN*innen ordnen sich links (Ja) oder rechts (Nein) zu.

Beispiel 2: Feed back sammeln, z.B.: Was hat mir gut gefallen? Was hätte ich nicht gebraucht? Was nehme ich mit? Was hätte ich mir gewünscht? In vier „Quadranten“, jede Person oder Kleingruppe postet ggf. in einer anderen Farbe.

Beispiel 3: Darstellung Abläufe / Konflikt / Stakeholder /  Familien- oder Teamstruktur / Organigramm (siehe Beitragsbild): Erstellen der beteiligten Personen. Darstellen z.B. von Informationsfluss, Beziehungen, Strukturen, Macht, Einfluss, Nähe und Distanz. Durch Aufeinanderlegen von Objekten entstehen Verbindungslinien, die zu Pfeilen erweitert werden können.

Dies ist meine Lieblingseinsatzmöglichkeit, die sich in Vorlesungen und im Coaching schon einige Male bewährt hat.

Die Vorteile von FLINGA im Überblick:

  • Einsatz spontan, ohne Vorbereitung möglich
  • Flink, schnell und einfach zu lernen
  • Durch die Darstellung von „Personen“ interessant für Coaching, Supervision, Therapie, Teamsitzungen u.v.m.
  • Zusammenarbeit auf dem Board durch einfache Weitergabe eines Links
  • Weitere tolle Features wie Fotos hochladen und zeichnen
  • Kostenfreier Account / 5 Boards

Wo und wie setzt du Flinga ein? Welche Idee hast du schon damit umgesetzt? Schreibe es mir. Ich freue mich immer über Anregungen.

Bild: privat

Christine Kiunke
Bergstraße 5
91301 Forchheim

christine@kiunke-coaching.de
Telefon: 09191 / 621 905
Mobil:     01771 / 468 842

Scroll to Top