Meine Montagsfrage #24: Frühstart

Erst einmal recken und strecken und genüsslich ein großes Glas Wasser trinken. Dann in den Tag hineinfühlen, was ansteht, worauf ich mich freue.

Ich schätze es sehr, behutsam in den Tag zu starten. Zeit für mich und meine Morgenroutine zu haben. Noch nichts zu müssen, vor allem (noch) nicht reden. Das mache ich dann später umso lieber.

Eine Stunde etwa dauert mein morgendlicher „Anlauf“ in den Tag, der mit diesem Beginn nur großartig werden kann.

Es ist wichtig zu wissen, was ich brauche, damit es mir gut geht, welches Ritual mir hilft. Nicht nur am Morgen.

Selbst-bewusst-sein wörtlich genommen.

Wie machen Sie das?

Wie starten Sie am liebsten in den neuen Tag?

Mit Sport? Kalt duschen? E-Mails checken bei einem schnellen Kaffee? Eher zack-zack oder eher gemächlich?

Ich wünsche Ihnen, dass Sie heute so in den Tag starten konnten, wie es am angenehmsten für Sie ist.

Auf Wiederlesen, spätestens am nächsten Montag.

Bild: © kangbch / Pixabay

 

Das könnte Sie auch interessieren:

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Christine Kiunke
Bergstraße 5
91301 Forchheim

christine@kiunke-coaching.de
Telefon: 09191 / 621 905
Mobil:     01771 / 468 842

Scroll to Top